Skip to main content

Der Salamander Grill – Das extrem heiße Multitalent

Die Alternative zu einem Flambierbrenner ist ein Salamander Grill, auch Salamander Ofen oder kurz auch Salamander genannt. Auf dieser Seite erfahren Sie, was ein Salamander Grill überhaupt ist, für wen ein solcher Ofen geeignet ist und auf was man bei der Anschaffung eines Salamander Ofen achten sollte.

Was ist ein Salamander Grill?

Das Wort Salamander kommt in diesem Zusammenhang aus dem Griechischen (salambe = Feuerstelle)creme-brulee-005. Früher war ein Küchen-Salamander ein flaches Brenneisen, das man zunächst über dem Feuer oder gar im Feuer erhitzt hat. Dann wurde das Brenneisen über die Speise gehalten, die damit je nach Bedarf kürzer oder länger gratiniert wurde.

Heute bezeichnet der Begriff einen Ofen mit starker Oberhitze. Der Salamander Grill wird hauptsächlich in Großküchen im Gastronomiebereich eingesetzt. Hier benutzt man ihn für das Überbacken und Gratinieren von Speisen. Eine beliebte Anwendung des Salamander Ofen ist auch das Karamellisieren von Zucker auf der Oberfläche von Nachspeisen. Ebenfalls ist der Salamander Ofen zum Warmhalten von Gerichten zu verwenden.

Unterschied zum Backofen

Der Unterschied zu einem normalen Backofen liegt in der um ein Vielfaches stärkeren Oberhitze des Salamander Grill. Mittels eines Reglers kann man die Oberhitze regulieren, die über einen Infrarot- bzw. Halogenheizkörper im Gerät erzeugt wird. Sie verfügen über einen Auflagenrost, der in der Höhe verstellbar ist. Manchmal ist dieser auch herausnehmbar. Ein Backblech findet in einem Salamander Grill keine Anwendung.

Für wen ist ein Salamander Grill geeignet?

Salamander Grill - Modell Bartscher A151.300Zugegeben, einen Salamander Ofen werden sich zunächst die wenigsten von Ihnen in die Küche stellen wollen. Dass die Geräte ursprünglich für Grossküchen entwickelt worden sind, sieht man auf den ersten Blick. Die Geräte sehen ohne Zweifel mit Ihrem Edelstahl- oder Aluminiumgehäuse etwas steril aus. Klar, hier ist alles auf den gastronomischen Dauerbetrieb entwickelt und ausgelegt als auf schickes Design. Funktionell muss ein Salamander Ofen sein, das ist was in Gastronomiebetrieben zählt.

Trotzdem möchte ich Ihnen den Salamander Grill schmackhaft machen, weil er einfach vielseitig einsetzbar ist. Allerdings beschränke ich mich dabei auf die „noch handlichen“, kleineren Geräte wie in nebenstehenden Bild zu sehen.

Exzellente Qualität und Haltbarkeit eines Salamander Ofen

Die Haltbareit eines solchen Salamander Ofen ist exzellent. Grossküchen können es sich aufgrund des ständigen Einsatzes der Geräte nicht leisten, dauernd neue Geräte anzuschaffen nur weil die alten kaputt gegangen sind. Von dieser erstklassigen Fertigungsqualität der Salamander Grill Hersteller profitieren Sie als Privatanwender eines Salamander Ofen natürlich auch. Ein Salamander Grill ist ein robustes Profigerät, das zehn Jahre und mehr hält und dieser Zeit immer treu seinen guten Dienst verrichten wird.

Ein Salamander Grill für mehrere Anwendungsbereiche

Der Salamander Ofen hat jedoch auch sonst gegenüber einem Flambierbrenner einige Vorteile. Zum Beispiel können Sie damit mehrere Creme brulee Schälchen gleichzeitig brennen. Mit dem Begriff „Brennen“ ist hier das Karamellisieren der Zuckerschicht auf der Creme brulee Masse gemeint.

Ebenso können Sie mit einem Salamander Grill nicht nur Creme brulee karamellisieren sondern Gerichte aller Art überbacken und gratinieren. Darüber hinaus eignet sich der Salamander Ofen auch für das blitzschnelle Aufwärmen von Speisen.

Auf den Punkt gebracht - Das alles können Sie mit einem Salamander Grill machen
  • Toast Hawaii
  • Pizza
  • Creme brulee blitzschnell karamellisieren
  • Aufkrossen von mäßig zubereitetem Fleisch
  • Blitzschnelles Erwärmen von erkalteten Speisen
  • Glasieren von laffer Geflügelhaut
  • u.v.m.

Salamander Ofen als Alternative zur Mikrowelle

Man kann einen Salamander Grill ruhig auch als Alternative zu einer Mikrowelle sehen. Das Gerät kommt völlig ohne Strahlen aus und kann vielleicht eine Alternative für Sie sein, wenn Sie öfters mal Speisen aufwärmen möchten aber von einem Mikrowellengerät wegen der Strahlen und sonstigen Nachteile bisher Abstand genommen haben.

Damit Sie abschätzen können, ob sich ein Salamander Ofen letztendlich für Sie lohnt oder nicht, habe ich Ihnen die Vorteile und Nachteile der beiden Geräte noch einmal in folgender Tabelle zusammen geschrieben.

EigenschaftFlambiererSalamander
Platzbedarfkleingroß
Anschaffungskostengünstigteuer
Gewichtsehr leichtschwer
Mehrere Schälchen auf einmal flambierennicht möglichmöglich
Gerichte schnell aufwärmennicht möglichmöglich
Andere Gerichte zubereitennicht möglichmöglich
Gratinieren von Speisennicht möglichmöglich

Wie brennt man die Creme brulee im Salamander Grill?

Dazu ist die vorher kalt gestellte Creme brulee erst einmal mit Zucker zu bestreuen. Nehmen Sie hier unbedingt braunen Rohrzucker, es schmeckt einfach besser. Mit weißem Zucker geht es aber genauso. Streuen Sie eine dünne Lage Zucker über jedes Schälchen. Die Creme sollte vollständig bedeckt sein. Damit sich der Zucker gut bis an den Rand der Förmchen verteilt, können Sie die Schalen auf dem Tisch etwas schütteln. Die Creme sollte ja inzwischen fest sein.

Die genaue Zeit zum Brennen ist von Ofen zu Ofen verschieden. Nehmen Sie zuerst den obersten Einschub und stellen Sie den Salamander Ofen auf volle Leistung ein. Zu wenig Leistung sollten Sie nicht einstellen, da sonst die Creme brulee zu lange gebrannt wird und sich auch das restliche Dessert darunter erwärmt. Genau das sollte nicht passieren. Die Creme muss unbedingt schön kühl bleiben.

Lassen Sie die Creme brulee Schälchen unter Beobachtung zunächst einmal maximal 15 Sekunden im Salamander Ofen. Nach ca. 5 Sekunden wird der Zucker sich bereits verfärben und auch Blasen werfen. Der Karamellisierprozess beginnt. Der Zucker kann sich dabei auch ruhig ins Braune verfärben. Schwarz sollte er aber nicht werden, da sonst die Karamellschicht verbrannt ist, was ungesund ist.

In diesem Fall kann man die verbrannte Schicht wie eine Platte anheben und wegwerfen. Dann erneut die Creme brulee mit Zucker bestreuen und das Ganze mit einer kürzeren Zeit wiederholen. Nach Möglichkeit sollten Sie beim obersten Einschub bleiben. Den mittleren Einschub sollten Sie nur wählen, wenn Ihr Salamander Grill eine sehr hohe Leistung hat und die Creme beim obersten Einschub immer verbrennt. Ausprobieren ist hier die Devise, hier gibt es zum Glück immer einen zweiten Versuch.

Auf welche Eigenschaften sollten Sie bei der Anschaffung eines Salamander Ofen achten?

Obwohl es auch Profi Geräte mit 400V 3-Phasen Starkstromanschluss gibt, sollen diese Geräte hier nicht weiter betrachtet werden. Wir beschränken uns daher nur auf Salamander Ofen mit 1-phasigem 230V-Haushaltsstromanschluss.

Ein Salamander Grill sollte folgende Eigenschaften besitzen

  • viele Einschubebenen
  • Grillrost mit Griff (herausnehmbar)
  • Krümelschublade für Toast (für Creme brulee nicht erforderlich)
  • Timer für andere Gerichte (für Creme brulee nicht erforderlich)

Kann ich auch einen Pizzaofen zum Karamellisieren nehmen? Hier gibt es tolle kleine Geräte.

Leider nein, denn diese Geräte besitzen wie ein normaler Backofen eine zu schwache Oberhitze. Sie können darin perfekt eine Pizza oder einen Braten zubereiten, aber ein Karamellisieren der Creme brulee ist mit einem Pizzaofen nicht optimal möglich. Ebenso dauert das Überbacken oder Gratinieren von Speisen ein Vielfaches länger als bei einem richtigen Salamander Ofen.

Woher bekomme ich einen Salamander Grill?

Die Auswahl an geeigneten Salamander Grills ist recht überschaubar. Eigentlich gibt es nur einen Hersteller von Salamander Grills, den ich empfehlen kann. Die Firma Bartscher GmbH ist der Premiumhersteller schlechthin. Das Unternehmen wurde im Jahr 1876 gegründet und in den letzten Jahrzehnten stetig erweitert. Seitdem ist die Bartscher GmbH ein marktführender Küchenausstatter in Deutschland. Näheres zur Bartscher GmbH können Sie auf der Internetseite des Unternehmens nachlesen.

www.bartscher.de

Damit Sie nicht lange suchen müssen, habe ich Ihnen die Top Geräte der Firma Bartscher in folgender Liste zusammengestellt. Hier sehen Sie die wichtigsten technischen Daten auf einen Blick. Diese Geräte können Sie ganz bequem und risikofrei über Amazon bestellen. Wenn der Salamander Ofen Ihnen nicht zusagt, schicken Sie den Salamander Grill einfach zurück.

Bartscher Salamander A151.001

207,69 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details zum Shop
Bartscher Salamander A151.300

142,48 € 165,29 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details zum Shop
Bartscher Salamander A151.600

175,98 € 207,96 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details zum Shop
Hendi Salamander Typ 270

255,45 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details zum Shop